GOYA Leitgedanken

10. Finde    deinen    inneren    Frieden    mit    Liebe, Freude, Yoga, Meditation und Suggestionen.
9. Entdecke   Neues   in   deiner   Welt   und   du   wirst   dich   selbst   neu entdecken.    Verschließe    dich    nicht    dem    Neuen    und    verurteile nicht   voreilig,   was   du   nicht   kennst.   Löse   deine   eigenen   Dogmen auf   und   lasse   Dich   zunächst   vorbehaltlos   auf   neue   Dinge   ein, solange   du   dir   und   keinem   anderen   damit   schadest.   Hab   keine Angst   vor   Veränderung,   denn   jede   Veränderung   ist   ein   neuer Anfang.   Man   kann   auch   tief   verwurzeltes   verändern,   indem   man gerade   Begonnenes   wie   eine   Pflanze   pflegt   und   entwickelt.   So kannst du in Ruhe alle deine Probleme in Ruhe entschärfen. Es   muss   nichts   erzwungen   werden.   Man   kann   den   Dingen   freien Raum    lassen.    Das    Kennenlernen    der    eigenen    Persönlichkeit stärkt   Dich   bereits.   Erst   wenn   man   sich   selbst   akzeptiert,   kann man   auch   nach   außen   wirken. Wenn   man   im   Gleichklang   mit   sich selbst    ist,    wenn    man    seine    Möglichkeiten    und    seine    Grenzen kennt,     wenn     man     mit     seinen     Schwächen     und     Stärken gleichermaßen   umgehen   kann,   dann   wird   man   richtig   handeln. Auf    diesem    Wege    kannst    Du    loslassen    von    allem    was    dich unglücklich   macht   und   dein   persönliches   Glück   finden.   So   wirst Du   der,   der   du   sein   willst   und   nicht   der   zu   dem   dich   andere machen wollen.
8. Agiere,    aber    denke    über    die    Folgen    nach.    Verharre nicht,   sondern   öffne   dich.   Achte   auf   alle   Situationen sensibel    und    integriere    sie    in    deine    Entscheidungs- prozesse.
7. Handle     nach     Deinen     Begabungen     und     Gefühlen, schöpfe   sie   für   dich   zum   Wohle   anderer   aus.   Gestalte deine   und   gemeinsame   Ziele   so,   dass   der   Weg   zum   Ziel von   Dir   und   allen   Beteiligten   als   Freude   und   Genuss empfunden wird.
6. Glaube   nicht   leichtsinnig.   Folge   nicht   blind   medialen   oder   gesellschaftlichen Vorbildern.   Lerne   die Wahrheit   von der Lüge und das wesentliche vom Unwesentlichen zu unterscheiden. Finde die Wahrheit und teile sie mit deinen Vertrauten. Bedenke   das   jedes   Medium   welches   dir   Informationen   gibt,   einen   eigenen   Nutzen   mit   der   Verbreitung   der Informationen   verfolgt.   Sei   weise   und   nimm   die   Gegensätze   und   unterschiedlichen   Interessen   auf.   Bilde   dir   auf Grundlage   dessen   deine   eigene   Meinung.   Lass   dich   nicht   von   einengenden   Regeln   und   falschen   Normen,   die deiner persönlichen Entfaltung schaden, in deinem Handeln und deinen Gefühlen beeinflussen.
5. Du    lebst    jetzt:    Lebe    hellwach,    besonnen    und verantwortungsvoll.   Sei   friedfertig,   zerstöre   und verletze nichts mit Taten, Gedanken und Worten.  
4. Der   bewusste   Umgang   mit   Nahrung   hilft   Hunger in   der   Welt,   Umweltzerstörung   und   Schaden   am eigenen Körper entgegenzuwirken.
3. Aktiver    Umwelt-    und    Tierschutz    ist    eine spirituelle    Verantwortung    für    jeden,    denn nur,     wenn     wir     unseren     gemeinsamen Lebensraum   schützen   und   erhalten   werden wir uns selbst erhalten.
1. Du   bist   wertvoll   und   einzigartig,   deshalb   achte   und   Liebe deinen   Körper   und   Geist.   Sei   maßvoll   und   bedacht   im Umgang mit Dir.
GOYA Bestreben  Mehr erfahren Die GOYA Geschichte  Mehr erfahren
2. Unsere    Ethik    und    Moral    basieren    darauf,    andere    Menschen    zu    unterstützen    und unsere   Mitmenschen   –   ungeachtet   ihrer   Herkunft,   Nationalität,   Religion,   sexueller Orientierung,   Alter,   Geschlecht,   ihres   Standes   und   ihrer   Lebensgewohnheiten   -   als liebenswerte    und    wertvolle    Mitmenschen    anzusehen.    Menschen    sind    aufeinander angewiesen     und     das     impliziert     die     Notwendigkeit     einer     weltumspannenden Nächstenliebe.   Nur   eine   weltoffene   und   tolerante   Gesellschaft,   die   ein   respektvolles Miteinander   lebt   und   sich   ehrlich   um   vertretbare   gemeinsame   Lösungen   bemüht,   wird den Menschen eine lebenswerte Zukunft bieten können.
   2018 - GOYA GmbH Impressum  Datenschutzerklärung
+49 30 270041 611
+49 30 270041 610
Kontaktiere uns GOYA GmbH Quedlinburguer Str. 1 10589 Berlin (Charlottenburg), Deutschland Mo-Fr 08:00 - 18:00 Uhr erreichbar
Abonniere den GOYA Newsletter! Bleibe informiert und verpasse keine Informationen zu den Themen Entspannung und Selbstfindnung.
Folge uns

GOYA Leitgedanken

10. Finde    deinen    inneren    Frieden    mit    Liebe, Freude, Yoga, Meditation und Suggestionen.
9. Entdecke   Neues   in   deiner   Welt   und   du   wirst dich    selbst    neu    entdecken.    Verschließe    dich nicht   dem   Neuen   und   verurteile   nicht   voreilig, was     du     nicht     kennst.     Löse     deine     eigenen Dogmen      auf      und      lasse      Dich      zunächst vorbehaltlos   auf   neue   Dinge   ein,   solange   du   dir und   keinem   anderen   damit   schadest.   Hab   keine Angst   vor   Veränderung,   denn   jede   Veränderung ist    ein    neuer    Anfang.    Man    kann    auch    tief verwurzeltes    verändern,    indem    man    gerade Begonnenes     wie     eine     Pflanze     pflegt     und entwickelt.    So    kannst    du    in    Ruhe    alle    deine Probleme in Ruhe entschärfen. Es   muss   nichts   erzwungen   werden.   Man   kann den      Dingen      freien      Raum      lassen.      Das Kennenlernen   der   eigenen   Persönlichkeit   stärkt Dich     bereits.     Erst     wenn     man     sich     selbst akzeptiert,   kann   man   auch   nach   außen   wirken. Wenn   man   im   Gleichklang   mit   sich   selbst   ist, wenn     man     seine     Möglichkeiten     und     seine Grenzen      kennt,      wenn      man      mit      seinen Schwächen       und       Stärken       gleichermaßen umgehen   kann,   dann   wird   man   richtig   handeln. Auf    diesem    Wege    kannst    Du    loslassen    von allem    was    dich    unglücklich    macht    und    dein persönliches   Glück   finden.   So   wirst   Du   der,   der du   sein   willst   und   nicht   der   zu   dem   dich   andere machen wollen.
8. Agiere,    aber    denke    über    die    Folgen    nach. Verharre   nicht,   sondern   öffne   dich.   Achte   auf alle   Situationen   sensibel   und   integriere   sie   in deine Entscheidungs-prozesse.
7. Handle   nach   Deinen   Begabungen   und   Gefühlen, schöpfe   sie   für   dich   zum   Wohle   anderer   aus. Gestalte   deine   und   gemeinsame   Ziele   so,   dass der   Weg   zum   Ziel   von   Dir   und   allen   Beteiligten als Freude und Genuss empfunden wird.
6. Glaube    nicht    leichtsinnig.    Folge    nicht    blind medialen    oder    gesellschaftlichen    Vorbildern. Lerne    die    Wahrheit    von    der    Lüge    und    das wesentliche         vom         Unwesentlichen         zu unterscheiden. Finde   die   Wahrheit   und   teile   sie   mit   deinen Vertrauten. Bedenke     das     jedes     Medium     welches     dir Informationen   gibt,   einen   eigenen   Nutzen   mit der   Verbreitung   der   Informationen   verfolgt.   Sei weise      und      nimm      die      Gegensätze      und unterschiedlichen   Interessen   auf.   Bilde   dir   auf Grundlage   dessen   deine   eigene   Meinung.   Lass dich     nicht     von     einengenden     Regeln     und falschen     Normen,     die     deiner     persönlichen Entfaltung    schaden,    in    deinem    Handeln    und deinen Gefühlen beeinflussen.
5. Du    lebst    jetzt:    Lebe    hellwach,    besonnen    und verantwortungsvoll.   Sei   friedfertig,   zerstöre   und verletze nichts mit Taten, Gedanken und Worten.  
4. Der   bewusste   Umgang   mit   Nahrung   hilft   Hunger in   der   Welt,   Umweltzerstörung   und   Schaden   am eigenen Körper entgegenzuwirken.
3. Aktiver     Umwelt-     und     Tierschutz     ist     eine spirituelle   Verantwortung   für   jeden,   denn   nur, wenn    wir    unseren    gemeinsamen    Lebensraum schützen   und   erhalten   werden   wir   uns   selbst erhalten.
2. Unsere   Ethik   und   Moral   basieren   darauf,   andere Menschen      zu      unterstützen      und      unsere Mitmenschen     –     ungeachtet     ihrer     Herkunft, Nationalität,    Religion,    sexueller    Orientierung, Alter,     Geschlecht,     ihres     Standes     und     ihrer Lebensgewohnheiten    -    als    liebenswerte    und wertvolle    Mitmenschen    anzusehen.    Menschen sind   aufeinander   angewiesen   und   das   impliziert die     Notwendigkeit     einer     weltumspannenden Nächstenliebe.      Nur      eine      weltoffene      und tolerante    Gesellschaft,    die    ein    respektvolles Miteinander      lebt      und      sich      ehrlich      um vertretbare     gemeinsame     Lösungen     bemüht, wird   den   Menschen   eine   lebenswerte   Zukunft bieten können.
1. Du   bist   wertvoll   und   einzigartig,   deshalb   achte und   Liebe   deinen   Körper   und   Geist.   Sei   maßvoll und bedacht im Umgang mit Dir.
Die GOYA Geschichte  Mehr erfahren
   2018 - GOYA GmbH      Impressum  Datenschutzerklärung
Kontaktiere uns GOYA GmbH Quedlinburguer Str. 1 10589 Berlin (Charlottenburg), Deutschland Mo-Fr 08:00 - 18:00 Uhr erreichbar
Abonniere den GOYA Newsletter! Bleibe informiert und verpasse keine Informationen zu den Themen Entspannung und Selbstfindnung.
Folge uns
Unser Bestreben ist es den Menschen dabei zu unterstützen… … glücklich und zufrieden zu sein, ihn von den     inneren Fesseln zu befreien und ihn aus dem     Hamsterrad des Alltags heraus zu holen! … persönliche Ziele zu erreichen und sich     sicherer in der Bewältigung des eigenen     Lebens zu fühlen! … Selbstbewusstsein, innere Sicherheit und Ruhe     zu finden! … neue Wege zu entdecken, um sich über Sorgen     und Probleme zu stellen und um zu erkennen,     was wirklich wichtig ist! … den Körper und Geist neu zu entdecken und     sich über traditionelle Normen und     Geschlechtergrenzen hinwegzusetzen. … eine neue Gemeinschaft und Freunde     zu finden!

GOYA Leitgedanken

10. Finde    deinen    inneren    Frieden    mit    Liebe, Freude, Yoga, Meditation und Suggestionen.
9. Entdecke   Neues   in   deiner   Welt   und   du   wirst   dich   selbst   neu entdecken.    Verschließe    dich    nicht    dem    Neuen    und    verurteile nicht   voreilig,   was   du   nicht   kennst.   Löse   deine   eigenen   Dogmen auf   und   lasse   Dich   zunächst   vorbehaltlos   auf   neue   Dinge   ein, solange   du   dir   und   keinem   anderen   damit   schadest.   Hab   keine Angst   vor   Veränderung,   denn   jede   Veränderung   ist   ein   neuer Anfang.   Man   kann   auch   tief   verwurzeltes   verändern,   indem   man gerade   Begonnenes   wie   eine   Pflanze   pflegt   und   entwickelt.   So kannst du in Ruhe alle deine Probleme in Ruhe entschärfen. Es   muss   nichts   erzwungen   werden.   Man   kann   den   Dingen   freien Raum    lassen.    Das    Kennenlernen    der    eigenen    Persönlichkeit stärkt   Dich   bereits.   Erst   wenn   man   sich   selbst   akzeptiert,   kann man   auch   nach   außen   wirken. Wenn   man   im   Gleichklang   mit   sich selbst    ist,    wenn    man    seine    Möglichkeiten    und    seine    Grenzen kennt,     wenn     man     mit     seinen     Schwächen     und     Stärken gleichermaßen   umgehen   kann,   dann   wird   man   richtig   handeln. Auf    diesem    Wege    kannst    Du    loslassen    von    allem    was    dich unglücklich   macht   und   dein   persönliches   Glück   finden.   So   wirst Du   der,   der   du   sein   willst   und   nicht   der   zu   dem   dich   andere machen wollen.
8. Agiere,    aber    denke    über    die    Folgen    nach.    Verharre nicht,   sondern   öffne   dich.   Achte   auf   alle   Situationen sensibel    und    integriere    sie    in    deine    Entscheidungs- prozesse.
7. Handle     nach     Deinen     Begabungen     und     Gefühlen, schöpfe   sie   für   dich   zum   Wohle   anderer   aus.   Gestalte deine   und   gemeinsame   Ziele   so,   dass   der   Weg   zum   Ziel von   Dir   und   allen   Beteiligten   als   Freude   und   Genuss empfunden wird.
6. Glaube   nicht   leichtsinnig.   Folge   nicht   blind   medialen   oder   gesellschaftlichen Vorbildern.   Lerne   die Wahrheit   von der Lüge und das wesentliche vom Unwesentlichen zu unterscheiden. Finde die Wahrheit und teile sie mit deinen Vertrauten. Bedenke   das   jedes   Medium   welches   dir   Informationen   gibt,   einen   eigenen   Nutzen   mit   der   Verbreitung   der Informationen   verfolgt.   Sei   weise   und   nimm   die   Gegensätze   und   unterschiedlichen   Interessen   auf.   Bilde   dir   auf Grundlage   dessen   deine   eigene   Meinung.   Lass   dich   nicht   von   einengenden   Regeln   und   falschen   Normen,   die deiner persönlichen Entfaltung schaden, in deinem Handeln und deinen Gefühlen beeinflussen.
5. Du    lebst    jetzt:    Lebe    hellwach,    besonnen    und verantwortungsvoll.   Sei   friedfertig,   zerstöre   und verletze nichts mit Taten, Gedanken und Worten.  
4. Der   bewusste   Umgang   mit   Nahrung   hilft   Hunger in   der   Welt,   Umweltzerstörung   und   Schaden   am eigenen Körper entgegenzuwirken.
3. Aktiver    Umwelt-    und    Tierschutz    ist    eine spirituelle    Verantwortung    für    jeden,    denn nur,     wenn     wir     unseren     gemeinsamen Lebensraum   schützen   und   erhalten   werden wir uns selbst erhalten.
1. Du   bist   wertvoll   und   einzigartig,   deshalb   achte   und   Liebe deinen   Körper   und   Geist.   Sei   maßvoll   und   bedacht   im Umgang mit Dir.
GOYA Bestreben  Mehr erfahren Die GOYA Geschichte  Mehr erfahren
2. Unsere    Ethik    und    Moral    basieren    darauf,    andere    Menschen    zu    unterstützen    und unsere   Mitmenschen   –   ungeachtet   ihrer   Herkunft,   Nationalität,   Religion,   sexueller Orientierung,   Alter,   Geschlecht,   ihres   Standes   und   ihrer   Lebensgewohnheiten   -   als liebenswerte    und    wertvolle    Mitmenschen    anzusehen.    Menschen    sind    aufeinander angewiesen     und     das     impliziert     die     Notwendigkeit     einer     weltumspannenden Nächstenliebe.   Nur   eine   weltoffene   und   tolerante   Gesellschaft,   die   ein   respektvolles Miteinander   lebt   und   sich   ehrlich   um   vertretbare   gemeinsame   Lösungen   bemüht,   wird den Menschen eine lebenswerte Zukunft bieten können.
   2018 - GOYA GmbH Impressum  Datenschutzerklärung
+49 30 270041 611
+49 30 270041 610
Kontaktiere uns GOYA GmbH Quedlinburguer Str. 1 10589 Berlin (Charlottenburg), Deutschland Mo-Fr 08:00 - 18:00 Uhr erreichbar
Abonniere den GOYA Newsletter! Bleibe informiert und verpasse keine Informationen zu den Themen Entspannung und Selbstfindnung.
Folge uns

+49 30 270041 610

+49 30 270041 610